Woanders

Objekttheater für alle ab 5 Jahren

Frühmorgens donnern gewaltige Müllautos durch die Straßen, um unseren Abfall einzusammeln. Doch was geschieht, wenn sie ihn woanders wieder ausspucken? Was passiert an diesem mysteriösen Ort, und wer kümmert sich um all unseren Müll? Woanders gelten andere Regeln, leben andere Wesen, und es geschehen ganz andere Dinge. Woanders tanzen die Putzschwämme Tango, Hexen kochen Zauberschleim in der Mülltonne und ein Plastikberg dreht Pirouetten. Die Welt dort ist magisch und bunt, aber auch ein bisschen schmutzig, schleimig, müffelig und geheimnisvoll.

Wir wagen gemeinsam mit der Figurenspielerin Antje Töpfer einen großen Schritt und nehmen euch mit auf die andere Seite. Wir durchbrechen die Grenzen zwischen unserer Realität und Woanders und tauchen ein in eine aufregende, farbenfrohe Dimension! Die Bühne erwacht zum Leben mit allerlei kleinen und großen Müllwesen und einem neugierigen Staubsauger. Woanders präsentiert ein lebhaftes Objekttheater, das ohne Worte, aber dafür mit einer Menge Musik und poetischen Bildern von einer versteckten, fantastischen Welt erzählt.

-> Termine

Regie + Ausstattung: Nina Malotta, Samuel Hof
Spiel + Objekte: Antje Töpfer, Nina Malotta
Musik: Christoph Mäcki Hamann
Dramaturgie: Antonia Beermann
Produktion: Lisa Ticar
Konstruktion Staubsauger: Christoph Paper Blattmacher
Grafik: Markus Niessner
Presse: Kathrin Stärk

 

Woanders ist eine Produktion von O-Team in Kooperation mit dem FITZ, Stuttgart und dem HochX, München. Gefördert durch die Landeshauptstadt Stuttgart, den Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und durch den Landesverband freier Tanz- und Theaterschaffender Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg. Mit freundlicher Unterstützung des Kunstvereins Wagenhalle e.V.